TSG-Jungs bereit für das Knabenturnier
Sie sind bereit! Die Knabenturnier-Kicker der Die TSG Neustrelitz nimmt seit 2014 regelmäßig am Knabenturnier teil.
Sie sind bereit! Die Knabenturnier-Kicker der Die TSG Neustrelitz nimmt seit 2014 regelmäßig am Knabenturnier teil.
Matthias Schütt

„Für die Spieler ist das Knabenturnier ein Highlight. Das sollen sie in vollen Zügen genießen“, sagte Norman Richter, Trainer der DI-Jugend der TSG Neustrelitz, vor dem Auftritt im Neubrandenburger Jahnsportforum Anfang Januar 2018 und ergänzte im gleichen Atemzug. „Wir sind natürlich vorrangig da, um Fußball zu spielen.“

Dabei sind die jungen TSG-Kicker, die seit 2014 wieder regelmäßig am Hallenspektakel teilnehmen, aber durchaus für sportliche Überraschungen gut. In der vergangenen Auflage konnten die TSG-Kicker immerhin Rang sechs belegen und waren damit zweitbestes Team aus Mecklenburg-Vorpommern. Lediglich der FC Hansa Rostock war seinerzeit besser.

Und während die TSG-Kicker auf dem Hallenparkett für mächtig Furore sorgten, begeisterte der blau-weiße TSG-Anhang lautstark auf den Rängen und sorgte so für ein unvergessliches Erlebnis. „Wir freuen uns schon auf die gegnerischen Teams 2018 und sind auf die sportlichen Entwicklungen der Teams gespannt. Wir spielen ja nicht alle Tage gegen Mannschaften aus den Nachwuchsleistungszentren. Da kann man sich immer etwas abschauen“, so der 35-jährige Coach der Neustrelitzer.

Nach einem Umbruch im Sommer, einige Kicker verließen den Verein in Richtung Nachwuchszentren oder gingen im Verein eine Altersklasse höher, sind aus dem erfolgreichen Knabenturnierkader von 2017 nur noch vier Akteure dabei. Daher ist es für einen Großteil des Teams die erste Bewährungsprobe gegen die starken Nachwuchsteams aus Deutschland, Frankreich und Tschechien anzutreten und vor einem großen Publikum zu spielen.

Und um von Anfang an im „Knabenturnier-Modus“ zu sein, reist der TSG-Tross bereits einen Tag vor dem Turnier in die Viertorestadt und übernachtet wie ein Großteil der teilnehmenden Mannschaften im Hotel. „Wir werden im Vorfeld den gleichen Ablauf wie im Januar 2017 haben“, sagte Norman Richter. Doch bevor das Highlight Knabenturnier in den Fokus rückt, stehen etliche Trainingseinheiten sowie die drei Hallenturniere auf dem Programm. Danach muss die TSG-Truppe samt Trainerteam dann bereit für den großen Auftritt sein.

Matthias Schütt